Vom Korn zum Mehl

Lassen Sie sich in einer idyllisch gelegenen Mühle in die Vergangenheit und Arbeit des Müllers entführen. Erfahren Sie während einer fachkundigen Führung die schwere Arbeit des Müllers, wie sie zu früheren Zeiten in der Getreidemühle stattfand. Anhand der vorhandenen Maschinen kann man sehen, wie die Mühle angetrieben und das Korn zu Mehl gemahlen wurde. Anschließend dürfen die Eltern mit ihren Kindern ihren eigenen Teig in der gemütlichen Mühlenstube ausrollen und ihr eigenes Brot oder Gebäck formen und backen. Danach kann das Gebäck oder Brot mitgenommen werden.
Extras: Während das Brot oder Gebäck im Ofen backt, kann man in der Mühlenstube gemütlich Kaffee trinken oder im Umfeld der Speiermühle mit den Kindern spielen.

Dauer: 2,5 Stunden
Termine: ganzjährig nach AbspracheAnmeldung bis 2 Tage vorher

Preise: Jugendliche und Erwachsene 8,– €;
Kinder bis 12 Jahre 6,– €;Brot / Gebäck: 3,– €
Weitere Angaben: Kaffee, Tee und Kuchen gegen Bezahlung

Gruppengröße: 4 – 20 Personen

Probieren Sie mal

Historische Speiermühle

Die Speiermühle ist eine alte Mahl- und Schrotmühle, die bis 1975 betrieben wurde. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1337. Das Wasser zum Antrieb des Wasserrades kam damals direkt aus der Diemel. Diese wunderschöne Mühleneinrichtung ist noch vollständig erhalten und lädt zum Besichtigen ein.

Familie Becker
Speiermühle 1
34508 Willingen-Hemmighausen

Telefon: 05632 91358
Mobil: 0172 2908602
E-Mail: becker-willingen@t-online.de